Homepage Rezepte Blätterteigfisch

Zutaten

1 Bund Dill
1 Ei
100 g kalte Sahne
450 g TK-Blätterteig (4 extragroße Scheiben)
2 EL Milch

Rezept Blätterteigfisch

Rezeptinfos

60 bis 90 min
745 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Aus dem Fisch 8 gleichmäßig dicke Filets von jeweils 100 g schneiden. Die Reste in einer Schüssel 10 Min. kalt stellen.
  2. Den Dill waschen und trockenschütteln, die Spitzen fein hacken. Die Fischreste mit dem Mixstab fein pürieren. Das Ei trennen, Eigelb beiseite stellen. Das Eiweiß zum Fischpüree geben und mit dem Mixer einarbeiten. Nach und nach die kalte Sahne angießen und weitermixen, bis eine schaumige Farce entsteht. Dill unterrühren, salzen und pfeffern. Kalt stellen.
  3. Den Zucchino waschen, Stielansatz entfernen. Zucchino mit einem Gemüsehobel längs in dünne Streifen schneiden. Salzen, damit sie geschmeidig werden. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
  4. Die Teigscheiben nebeneinander bei Zimmertemperatur auftauen lassen und jeweils auf etwa 20 x 25 cm ausrollen. Die 8 Fischfilets salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Jeweils 3-4 Zucchinischeiben überlappend auf die Arbeitsfläche legen. Ein Fischfilet darauf platzieren. Ein Viertel der Fischfarce darauf verstreichen, das zweite Filet darauf legen. Die Zucchinistreifen darüber schlagen, so dass der Fisch eingehüllt ist.
  5. Den Backofen auf 200° vorheizen. Zucchini-Fisch-Päckchen auf die vordere Hälfte des Blätterteigs legen. Den Teig darüber klappen und rundum andrücken. Mit einem Messer im Umriss eines Fisches ausschneiden, den überschüssigen Teig zur Verzierung verwenden. Auf das Backblech heben. Die Blätterteigfische mit verrührter Ei-Milch bestreichen. Im Ofen (Mitte) 25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login