Rezept Blaues Wunder

Heidelbeeren sind reich an Vitamin C und wirken leicht stopfend. Auch Himbeeren, Rhabarberkompott oder Orangenstückchen schmecken in diesem Trifle.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU Kochbuch für Babys und Kleinkinder
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

350 g
200 g
250 g
1 TL
flüssiger Honig
1 Päckchen
Vanillezucker
75 g
Löffelbiskuits
3-4 EL Apfelsaft

Zubereitung

  1. 1.

    Die Beeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Quark, Joghurt, Honig, Vanillezucker und etwas Zimt glatt rühren. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle zerdrücken.

  2. 2.

    Das Trifle in 3-4 Gläser einschichten: Zuerst den Boden mit Biskuitstücken auslegen und mit etwas Apfelsaft beträufeln. Darauf einen Teil der Quark-Creme und der Beeren verteilen, dann wieder eine Schicht Biskuits und so weiter, bis alle Zutaten verbraucht sind.

  3. 3.

    Das Trifle abgedeckt 30 Min. durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Gabi
Köstliches Sommerdessert

Ich habe statt dem Apfelsaft die Löffelbiskuits mit Rotweinlikör verfeinert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login