Rezept Bohnengmias mit Brösel

Line

Schnöde Bohnen kommen in Bayern nicht auf den Mittagstisch. Diese hier werden daher mit Toastbrot, Butter und Petersilie aufgepeppt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Servus Bayern
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zutaten

1 trockene Scheibe
Toastbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bohnen waschen und die Enden abknipsen. Die Bohnen in reichlich kochendes Salzwasser geben und in ca. 8 Min. weich garen, dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Toastbrot grob zerzupfen, in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem Pürierstab fein zerkleinern. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

  3. 3.

    In einer großen Pfanne 2 EL Butter schmelzen. Die Zwiebel darin in ca. 2 Min. glasig dünsten. Restliche Butter und die Brotbrösel einstreuen und 1 Min. mitdünsten. Bohnen dazugeben und alles weitere 3 Min. dünsten, dabei immer wieder mal umrühren.

  4. 4.

    Die Petersilie unter die Bohnen rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Bohnengmias passt zu gebratenem Lammrücken, Rinderfilet oder Schweinekotelett.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login