Homepage Rezepte Brombeer-Küchlein mit Safran

Rezept Brombeer-Küchlein mit Safran

Willkommen im Brombeer-Himmel! Fluffig-locker-leicht: Wie kleine süße Wölkchen schweben diese Küchlein mit feiner Mandel-Safran-Note in den Mund.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Förmchen à 200 ml Inhalt

Zubereitung

  1. Die Förmchen mit weicher Butter fetten und mit wenig Maisgrieß bestreuen. Die Brombeeren mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Zwei Drittel der Beeren in die Förmchen verteilen, die restlichen Beeren für die Garnitur beiseite legen. Die Safranfäden in einer Tasse mit 1 EL warmen Wasser auflösen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen, dabei ein tiefes Backblech in die Ofenmitte schieben. Für den Teig die Butter mit Vanille-Puderzucker, Salz und Bittermandelextrakt mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Maisgrieß und Backpulver in einer kleinen Schüssel mischen und zusammen mit der Buttermilch und dem aufgelösten Safran zügig unter die Eiermasse rühren.
  3. Den Teig über die Beeren in den Förmchen geben und glatt streichen. Die Förmchen auf das heiße Backblech stellen und mit hitzebeständiger Frischhaltefolie abdecken. Dann kochendes Wasser so hoch wie möglich in das Backblech gießen.
  4. Im Ofen in 25-30 Min. garen, bis die Teigoberfläche fest geworden ist und bei Fingerdruck nicht mehr nachgibt. Herausnehmen und die Folie entfernen. Die Förmchen ca. 5 Min. abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig den Teigrand von den Förmchen lösen und die Küchlein in kleine Schälchen stürzen.
  5. Lauwarme Küchlein mit je einem Klecks Joghurt und den übrigen Brombeeren garnieren. Mit einigen essbaren Blüten bestreuen und sofort servieren.

Vanille-Puderzucker ganz einfach selbst gemacht: Für 1 Glas mit 300 ml Inhalt 1 große, dicke oder 1 1/2 normale Vanilleschoten mit einer sauberen Haushaltsschere in kleine Stücke schneiden. Die Vanillestückchen in einer Schüssel mit 250 g Birkenzucker mischen und in ein verschließbares Glas füllen.

Das Glas schließen und den Vanillezucker 1 Woche durchziehen lassen, dabei den Inhalt mehrmals schütteln. Nach 1 Woche den Zucker portionsweise in einer elektrischen Kaffeemühle oder in einem Standmixer fein mahlen. Dabei die Partikel, die sich an den Seiten und am Schneidmesser absetzen, immer wieder abschaben. So lange mixen, bis der Zucker fein ist. Das Ganze in eine Schüssel sieben, um eventuelle Klümpchen zu entfernen. In einem verschließbaren Glas lagern.

Natürlich haben wir auch noch mehr zuckerfreie Rezepte für dich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login