Homepage Rezepte Cranberrystollen

Rezept Cranberrystollen

Es müssen nicht immer Rosinen sein. Die saftigen Cranberrys beeindrucken durch ihr sanftes, leicht säuerliches Fruchtaroma.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
200 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Kasten- oder Stutenform (26 cm Länge, 2 l Inhalt; 12 Stücke)

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Hefeteig alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 10 Min. verkneten. Dann den Teig auf höherer Stufe in ca. 5 Min. glatt und matt glänzend kneten. Den Teig mit Frischhaltefolie bedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 1 Std. ruhen lassen.
  2. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche durchkneten, zu einer Rolle formen und mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Am Zubereitungstag für die Füllung Mandeln, Marzipan und Pudding mit den Quirlen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine glatt rühren. Ricotta, Eigelb und Zitronenschale unterrühren. Zuletzt die Cranberrys untermischen.
  4. Die Form mit Butter einfetten. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 26 x 20 cm ausrollen. Mit der Cranberryfüllung bestreichen und den Teig von einer Längsseite aus straff aufrollen. Den Stollen mit einem Messer in Längsrichtung fünf- bis sechsmal schräg einschneiden. Den Stollen in die Form setzen, mit Frischhaltefolie bedecken und bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 190° vorheizen und eine kleine Blechform auf den Boden stellen. Die Stollen in den Ofen (Mitte) geben und ca. 150 ml Wasser in die Form gießen. Die Ofentür sofort schließen und den Stollen in 35-40 Min. goldbraun backen. Falls nötig, den Stollen gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  6. Den Stollen auf ein Gitter stürzen und abkühlen lassen. Die Konfitüre mit 2 EL Wasser aufkochen, den Stollen damit bestreichen und trocknen lassen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer glatten Glasur verrühren, den Stollen damit bestreichen und trocknen lassen.

Anstelle von Ricotta können Sie für den Stollen natürlich auch Quark verwenden. Ricotta gibt der Füllung allerdings ein bisschen mehr Aroma.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)