Rezept Crème brûlée au café mit Sahne-Whisky-Likör-Eis und Nussmikado

Eine Dessertkombination die alles bietet, klassische Crème brûlée, cremiges Eis und etwas zu Knabbern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Oui Chef!
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

350 ml
125 g
150 ml
Sahne-Whisky-Likör
100 g
Puderzucker
1
Ei
250 g
80 g
Kaffeebohnen
165 ml
500 g
10
100 g
etwas brauner Zucker zum Karamellisieren der Crème

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Sahne-Likör-Eis die Milch aufkochen, vom Herd nehmen und lauwarm auskühlen lassen. Den Zucker mit den Eigelben in einer Metallschüssel vermengen. Die warme Milch langsam in die Zucker-Ei-Masse einrühren, über einem heißen Wasserbad zur Rose abziehen. und auskühlen lassen. Anschließend den Sahne-Whisky-Likör einrühren, in eine Gefrierdose abfüllen und mind. 12 Std. im Gefrierfach gefrieren lassen.

  2. 2.

    Für das Nussmikado die Butter mit dem Puderzucker aufschlagen. Dann nacheinander das Ei, das Mehl und die gemahlenen Nüsse unterrühren. Den Teig mit Folie bedeckt im Kühlschrank für ca. 30 Min. ruhen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen und in 0,8 cm breite Streifen schneiden. Anschließend auf einem Backblech mit Backpapier im Backofen für 8-10 Min. backen. Auskühlen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

  4. 4.

    Für die Crème brûlée die Kaffeebohnen in einer Pfanne bei geringer Hitze ohne Fett etwas rösten. Auskühlen lassen und grob zerkleinern. Die zerstoßenen Kaffeebohnen in einem Topf mit der Milch und der Sahne erhitzen, nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und 30 Min. ziehen lassen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 80° vorheizen. Die Eier mit dem weißen Zucker vermischen und zur warmen Kaffee-Milch geben, verrühren und anschließend durch ein Sieb passieren. Die Mischung in spezielle Crème-brûlée-Formen oder ca. 2 cm hoch in tiefe Teller füllen. Die Formen für ca. 1 1/2 Std. im Ofen stocken lassen. Anschließend 1-2 Std. auskühlen lassen.

  2. 6.

    Kurz vor dem Servieren die Crèmes mit einer dünnen Schicht braunem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Grill des Backofens goldbraun karamellisieren lassen. Die Crème brûlée au café sofort mit dem Eis und dem Nussmikado servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login