Rezept Die Gute Alte Currywurst

Alte Freunde sind unersetzlich. Sie sind fix zur Stelle, wenn uns was fehlt und zeigen Biss, wenn es drauf ankommt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fastfood at Home
Pro Portion
Ca. 545 kcal

Zutaten

3 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
scharfes Currypulver
100 g
Tomatenmark
¼ l Ananassaft
3 EL
Weißweinessig
1
Sternanis
1
1
Lorbeerblatt
Weißbrot zum Servieren

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Sauce den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. In einem breiten Topf 1 EL Öl erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten, aber nicht braun werden lassen. Das Currypulver und Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten.

  2. 2.

    Dann die passierten Tomaten, den Ananassaft, den Essig und die Gewürze mit in den Topf geben. Alles aufkochen und offen bei mittlerer Hitze in ca. 8 Min. sämig einkochen, dabei ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Inzwischen restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Darin die Brühwürste rundherum bei mittlerer bis starker Hitze in 5-8 Min. kräftig braun braten. Dann in der Pfanne warm halten.

  4. 4.

    Sternanis, Nelke und Lorbeerblatt aus der Sauce nehmen, die Sauce mit Salz würzen. Die Würste auf vier Teller geben und in dicke Scheiben schneiden, die Sauce darüber verteilen. Gleich mit Brot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Nur mit Bratwurst.

Und von den Bratwürsten gibt es mittlerweile so viele. Toskanisch mit wildem Fenchel. Spanisch mit Paprika. Meine Bratwurst der Wahl heißt Rote-Beete-Bratwurst. Da sind Apfelstückchen, Gurke, Rote Beete und Meerrettich mit drin. Und dann denke ich mal mit Meerrettich-Schärfe braucht es kein Curry. Und der Ketchup weniger Tomate. Dazu eine Meerrettich-Aioli, kleine Schnittlauchröllchen und Radischen-Kresse. Irgendwie verfängt die gute alte Currywurst im Augenblick bei mir so gar nicht. Aber für eine gute Bratwurst bin ich immer zu haben.

Kochmamsell
War lecker
Die Gute Alte Currywurst  

diese Soße zur Bratwurst. Ein einfaches, schnelles, gutes Essen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login