Homepage Rezepte Dreierlei Rührei-Crostini

Zutaten

24 dünne Scheiben Weißbrot (Baguette oder Ciabatta)
4 EL Olivenöl

Rezept Dreierlei Rührei-Crostini

Rezeptinfos

30 bis 60 min
40 kcal
leicht

Basis-Zutaten für 24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Basis-Zutaten für 24 Stück
  • 24 dünne Scheiben Weißbrot (Baguette oder Ciabatta)
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225° vorheizen. Die Brotscheiben auf ein Blech legen und mit Olivenöl einpinseln. Im Backofen (Mitte, Umluft 200°) in 5 Min. goldbraun rösten.
  2. Mit Räucherlachs: 2 Räucherlachsscheiben in Streifen schneiden. 2 Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. 2 Eier mit 2 EL Sahne kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsstreifen unterrühren. Frühlingszwiebeln in 20 g Butter andünsten. Eier über die Frühlingszwiebeln gießen und stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Lachsrührei auf 8 Brotscheiben verteilen, mit Dillzweigen und 1 Räucherlachsscheibe (in Streifen oder Würfel geschnitten) garnieren.
  3. Mit Austernpilzen: 1 Schalotte schälen und klein würfeln. 50 g Austernpilze putzen und zerteilen. 2 Eier mit 2 EL Sahne verrühren und würzen. Schalotte und Austernpilze in 20 g Butter andünsten, Rührei darüber gießen und stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Rührei auf 8 Brotscheiben verteilen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
  4. Mit Tomaten: 1 Fleischtomate waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. 2 Eier mit 2 EL Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. 20 g Butter in der Pfanne zerlassen, Eier in die Pfanne geben, stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Rührei auf 8 Brotscheiben verteilen. Mit Tomatenwürfeln, Pinienkernen und Basilikum bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login