Homepage Rezepte Erbsen-Mais-Huhn-Aufstrich

Rezept Erbsen-Mais-Huhn-Aufstrich

Auch toll in Wraps! Wenn Mais auf Hähnchen trifft, dürfen Kreuzkümmel und Chili nicht fehlen. Probieren Sie selbst!

Rezeptinfos

unter 30 min
170 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. In den Mixer geben und ganz kurz fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenmasse darin bei starker Hitze ca. 2 Min. unter Rühren anbraten. Den Knoblauch dazugeben und ca. 1 Min. mitbraten. Mit Oregano bestreuen, mit Salz, Kreuzkümmel und Chiliflocken würzen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  3. Die Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend mit dem Schmand im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Die Mayonnaise kurz untermixen.
  4. Den Mais abtropfen lassen. Mit der Erbsencreme verrühren, das Hähnchenfleisch unterheben. Mit Limettensaft, Salz und Chili abschmecken. Etwas gehackte Petersilie oder Koriander unterheben. Passt zu Tortillafladen und Weißbrot.
Rezept bewerten:
(0)