Rezept Espresso-Birnen-Becher

Mit diesem süßen Wachmacher bekommen Sie garantiert jeden ganz flott aus dem Bett. Und haben den Kaffee gleich mit dabei.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

60 g
250 g
saure Sahne oder Crème fraîche
4 EL
Puderzucker
100 g
Löffelbiskuits
80 ml
kalter, starker Espresso
Kaffeebohnen mit Schokoüberzug für die Deko

Zubereitung

  1. 1.

    Die Birnen vierteln, schälen und entkernen. Birnen in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Zitrone heiß waschen, die Schale fein abreiben, Saft auspressen.

  2. 2.

    Den Zucker, die Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft mit 2 EL Wasser zu den Birnen geben und erhitzen. Den Deckel auflegen und die Birnen bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen, bis sie schön weich sind und fast zerfallen. Ein wenig abkühlen lassen, dann mit der Flüssigkeit, die sich im Topf gesammelt hat, pürieren oder mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken.

  3. 3.

    Saure Sahne oder Crème fraîche mit 1 1/2 EL Puderzucker und 1 EL Zitronensaft mit dem Schneebesen cremig aufschlagen. Löffelbiskuits in Stücke brechen.

  4. 4.

    Löffelbiskuits, Birnenmus und Sahnecreme lagenweise in Gläser oder Becher schichten. Für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, durchziehen lassen.

  1. 5.

    Dann für die Espresso-Creme die Eigelbe mit übrigem Puderzucker und Espresso in einer Metallschüssel gut verrühren. In einen Topf mit heißem (nicht kochendem!) Wasser stellen und die Creme darin mit dem Schneebesen dickschaumig schlagen.

  2. 6.

    Ein kaltes Wasserbad vorbereiten: in eine große Schüssel kaltes Wasser und Eiswürfel füllen. Die Schüssel mit der Creme da hineinstellen. Die Creme noch so lange weiterrühren, bis sie abgekühlt ist. Über das Birnendessert gießen. Die Becher mit den Kaffeebohnen verzieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login