Rezept Früchtebrot mit Rum

Line

Fruchtig und lecker schmeckt dieses Früchtebrot, dass Sie unbedingt probieren müssen. Die Zubereitung dauert zwar etwas länger, jedoch lohnt sich die Mühe.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 3 BROTE
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1640 kcal

Zutaten

1 EL
2-3 EL
Rum ( oder Rumaroma)
125 g
flüssiger Honig
200 + 1-2 ml - EL
1 Würfel
Hefe (42 g)
2 EL
1
Ei
1 Prise
Backpapier für das Backblech
1

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung die Trockenfrüchte klein würfeln. Beide Nusssorten hacken. Mit Trockenfrüchten und Pistazien mischen. Zimtpulver, gemahlene Nelken, Orangenschale, Rum und Honig unterrühren. Die Mischung zugedeckt ca. 12 Std. (oder über Nacht) ruhen lassen.

  2. 2.

    Für den Teig 200 ml Milch erwärmen. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und glatt rühren. Mit Mehl, Zucker, Ei, Butter und Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit den Händen kneten und halbieren. Die Früchtemischung unter die Hälfte des Teigs kneten und die Teighälfte zu 3 kleinen ovalen Broten formen.

  4. 4.

    Die übrige Teighälfte in 3 Portionen teilen, jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck (ca. 25 x 40 cm) ausrollen. Auf jedes Teigstück ein Brot legen und einwickeln. Die Brote mit der Nahtstelle nach unten auf das Backblech setzen und zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Oberfläche der Brote mit einem scharfen Messer mehrmals schräg einschneiden.

  2. 6.

    Das Eigelb mit der übrigen Milch verquirlen und die Brote damit bepinseln. Die Brote im Backofen (Mitte, Umluft 160°) in 40-45 Min. goldbraun backen. Die Früchtebrote herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login