Homepage Rezepte Garnelen-Curry in ausgehöhlter Ananas

Zutaten

1 Tomate
100 g Gurke
2 EL Öl
1 EL thailändische rote Currypaste
200 ml Kokosmilch
200 g Tomatenpüree
1 EL Zucker

Rezept Garnelen-Curry in ausgehöhlter Ananas

Servieren Sie das Garnelen-Curry in ausgehöhlten Ananashälften oder -vierteln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomate waschen, trockentupfen und würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Gurke schälen, längs halbieren, in Scheiben schneiden. Ananas würfeln. Die Garnelen in 1 EL heißem Öl rundum 1-2 Min. anbraten. Mit Zitronensaft ablöschen, salzen und aus der Pfanne nehmen.
  2. Zwiebel mit Currypaste und 1 EL Öl 2 Min. braten. Die Gurkenscheiben und Ananaswürfel unter Rühren kurz mitbraten. Mit Kokosmilch und Tomatenpüree ablöschen, offen in 3 Min. dicklich einkochen lassen. Garnelen, Tomatenwürfel und Zucker unterrühren. Alles 4 Min. leise kochen lassen, mit Salz abschmecken. Dazu passt thailändischer Duftreis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login