Rezept Garnelenplätzchen

Scharf gewürzt und knusprig frittiert: Diese Leckerei ist etwas für Gäste und Feste.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thailand
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

5
Zitronenblätter
1
Korianderwurzel
2
Stängel Zitronengras
1
Thai-Schalotte
1
Ei
1 TL
rote Currypaste
1 TL
½ TL Zucker
500 g
rohe ungeschälte Garnelen (frisch oder TK)
Öl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1.

    Bohnen waschen und abtropfen lassen, die Enden und eventuelle Fäden entfernen. Die Bohnen in sehr feine Scheiben schneiden. Zitronenblätter waschen und in sehr feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    Die Korianderwurzel waschen und etwas klein schneiden. Die Zitronengrasstängel von äußeren harten Blättern befreien. Das untere weiche Drittel grob zerkleinern (den Rest anderweitig, z.B. für Suppen verwenden). Knoblauch und Schalotte schälen. Alles mit dem Ei, dem Mehl, der Currypaste, Salz, Zucker und Pfeffer im Mixer zu einer feinen Paste pürieren.

  3. 3.

    Die Garnelen schälen, jeweils längs am Rücken einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Die Garnelen grob hacken und mit der Würzpaste vermischen. Bohnen und Zitronenblätter dazugeben und alles gut verkneten.

  4. 4.

    Im Wok oder in einem breiten Topf das Öl zum Frittieren erhitzen. Es ist heiß genug, wenn am Stiel eines hineingehaltenen Holzkochlöffels kleine Bläschen aufsteigen. Aus der Masse kleine, nicht zu dicke Plätzchen von etwa 4 cm Ø formen und im Fett schwimmend von jeder Seite etwa 2 Min. goldgelb (nicht zu dunkel) ausbacken. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login