Rezept Gepfeffertes Roastbeef mit Frühlingsdressing

Line

Hervorragend geeignet für ein gepfeffertes Sonntagsessen oder Brunch-Büffet. Und außerdem lassen sich üppige Sandwiches aus den Resten zaubern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
delicious days
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 TL
feines Meersalz
2 EL
Butterschmalz
8 EL
1 EL
Weißweinessig
feines Meersalz
Küchengarn
Fleischthermometer

Zubereitung

  1. 1.

    Roastbeef 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank holen und Raumtemperatur annehmen lassen. Den Backofen auf 100 °C (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Roastbeef mit Küchengarn fest verschnüren. Pfefferkörner im Mörser grob zerkleinern, mit dem Meersalz vermischen und das Fleisch von allen Seiten damit einreiben. Das Butterschmalz in einer Pfanne auf dem Herd zerlassen und das Roastbeef bei starker Hitze von allen Seiten kurz scharf anbraten, bis das Fleisch eine schöne braune Kruste hat.

  2. 2.

    Um ganz sicher zu gehen, dass das Roastbeef später einen zartrosa Kern behält, kann man sich mit einem Fleischthermometer behelfen, das günstig im Küchenfachgeschäft oder online zu beziehen ist. Der Messstab des Thermometers wird von oben ins Fleisch gesteckt, seine Spitze sollte am Mittelpunkt des Roastbeefs sitzen und so immer die Kerntemperatur des Fleisches anzeigen.

  3. 3.

    Das Fleisch mit der Fettschicht nach oben in eine hitzebeständige Form setzen, in den Ofen schieben (Mitte) und 2-2 1/2 Stunden braten. Möchte man sein Roastbeef klassisch rosa, dann liegt die erforderliche Kerntemperatur bei etwa 60 °C (unter 55 °C ist es blutig, über 65 °C durchgebraten). Sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, Roastbeef aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und vorm Anschneiden etwas ruhen lassen. Mit dem Dressing am besten lauwarm oder kalt servieren. Dazu passen Kartoffeln sehr gut - Ofenkartoffeln, Folienkartoffeln, Bratkartoffeln ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login