Rezept Grüne Kokosschnitten

Line

Die grünen Kokosschnitten sehen dekorativ aus und haben ein feines Kokosaroma. Die Bai-Tüy-Blätter zum Aromatisieren bekommen Sie in gut sortierten Asienläden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thailand
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

100 g
50 g
Reismehl
150 g
1 Prise
125 g
20 g
bai tüy
1
Terrinenform von 5 × 20 cm (ersatzweise eine Kuchenkastenform)

Zubereitung

  1. 1.

    Tapiokamehl, Reismehl, Zucker, Salz und Kokosmilch in einer Schüssel gut vermengen. Die Mischung auf die Arbeitsfläche schütten und 10 Min. durchkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig halbieren, eine der beiden Portionen mit 150 ml Wasser verrühren und beiseite stellen.

  2. 2.

    Die bai tüy-Blätter waschen, etwas zerkleinern und mit etwa 160 ml Wasser pürieren. Das Püree durch ein Haarsieb streichen (oder durch ein Küchentuch auspressen), den grünen Saft auffangen. 150 ml davon abmessen und mit der zweiten Teigportion verrühren.

  3. 3.

    Im Wok 1 l Wasser zum Kochen bringen, das Gitter einsetzen und die Terrinenform darauf stellen.

  4. 4.

    Etwa 125 ml des hellen, dünnflüssigen Teiges hineingießen – es soll eine etwa 2 mm dicke Schicht entstehen – und diesen 2-3 Min. zugedeckt dämpfen. Dieselbe Menge grünen Teig darauf gießen, ebenfalls 2-3 Min. dämpfen. So fortfahren, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

  1. 5.

    Die Masse in der Form abkühlen lassen. Mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und auf ein Brett stürzen. Das Gebäck in Scheiben oder Ecken schneiden und auf einer Platte anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login