Homepage Rezepte Hähnchenbrust im Reisteigmantel

Zutaten

3 EL neutrales Pflanzenöl
100 ml Geflügelbrühe (Instant)
1 EL helle Sojasauce
1 Msp. Sambal oelek

Rezept Hähnchenbrust im Reisteigmantel

Feine Füllung in knuspriger Teighülle: Die Reisteigblätter für diesen tollen Asia-Snack bekommen Sie fertig im Asienladen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
180 kcal
mittel

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet kalt abspülen, trockentupfen und klein würfeln. Die Möhren waschen, putzen, schälen und in Stifte schneiden. Zuckerschoten waschen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden. Pilze trocken abreiben und klein würfeln.
  2. 1 EL Öl im Wok erhitzen, Möhren und Zuckerschoten ca. 2 Min. pfannenrühren, an den Rand schieben. Frühlingszwiebeln und Pilze ca. 1 Min. pfannenrühren, ebenfalls an den Rand schieben. 1 weiteren EL Öl im Wok erhitzen, das Fleisch ca. 2 Min. pfannenrühren, mit der Brühe ablöschen. Alles zusammenrühren, mit Austern- und Sojasauce, Sambal oelek, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Reisteigblätter einzeln in Wasser ca. 2 Min. einweichen, herausnehmen, trockentupfen. Jeweils 2 EL Füllung in die Mitte geben und länglich verteilen. Die Enden über die Füllung klappen und zusammenrollen.
  4. Im Wok oder in einer Pfanne das restliche Öl erhitzen, Teigrollen bei kleiner Hitze darin evtl. portionsweise von allen Seiten goldgelb braten. Mit heller Sojasauce zum Dippen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Lecker

Die Füllung an sich ist schon sehr lecker und weil wir ziemlich hungrig waren, haben wir die Rollen gegessen, ohne sie nochmal anzubraten :D 

Die Handhabung der Reisteigblätter ist wirklich aufwändig, meiner persönlichen Meinung nach. 

Trotzdem sieht es hübsch aus.

Und lecker ist es allemal ;)

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login