Homepage Rezepte Kokoscreme mit Zitronengras

Zutaten

2 Stängel Zitronengras (oder 4 Kaffirlimettenblätter)
400 ml Kokosmilch
1/2 Pckg. Geliermittel ohne Zucker für ein Frucht-Zucker-Verhältnis von 3:1
200 g Zucker

Rezept Kokoscreme mit Zitronengras

Kokoscreme eignet sich als feiner Brotaufstrich, ähnlich wie Erdnussbutter sogar ganz ohne Unterlage.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

FÜR CA. 700 ML

Zutaten

Portionsgröße: FÜR CA. 700 ML
  • 1 Kokosnuss
  • 2 Stängel Zitronengras (oder 4 Kaffirlimettenblätter)
  • 3 (Bio-)Limetten
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1/2 Pckg. Geliermittel ohne Zucker für ein Frucht-Zucker-Verhältnis von 3:1
  • 200 g Zucker

Zubereitung

  1. Die Kokosnuss öffnen, dabei das Kokoswasser auffangen. Die Nuss-Stücke aus der Schale nehmen und schälen. 250 g Kokosnussfleisch abwiegen und reiben - entweder auf einer Kastenreibe oder mithilfe einer Küchenmaschine. Das Zitronengras der Länge nach halbieren, die äußeren Blätter entfernen. Limetten heiß abwaschen und trocken reiben. Die Limettenschale fein abreiben, den Saft auspressen.
  2. Das Kokoswasser abmessen und mit Leitungswasser auf 250 ml ergänzen, mit der geriebenen Kokosnuss, der Kokosmilch und dem Zitronengras in einen Topf geben und bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen, abkühlen lassen.
  3. Das Geliermittel und den Zucker mischen und dazugeben. Kokoscreme in einen Topf füllen und zum Kochen bringen, dabei häufig umrühren. Kochen, bis die Gelierprobe gelingt. Die Zeiten variieren je nach Hersteller des Geliermittels. Die Kokoscreme in heiß ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen und sofort verschließen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login