Homepage Rezepte Kürbiskernbrötchen

Rezept Kürbiskernbrötchen

Teff ist eine Hirseart, die in Äthiopienangebaut und dort als Grundnahrungsmittel dient.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
360 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Stück

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die zerbröckelte Hefe in 400 g lauwarmem Wasser und dem Honig oder Sirup auflösen.
  2. Reis, Quinoa, Erbsen und die Kürbiskerne mischen und fein mahlen. Mit Kastanien-, Teffmehl und 2 TL Salz mischen. 250 g der Mehlmischung beiseitestellen. Den Rest unter die aufgelöste Hefe rühren und den Teig ca. 20 Min. gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das restliche Mehl unter den Vorteig mischen. Mit bemehlten Händen aus dem Teig sechs längliche Brötchen (à ca. 180 g) formen. Diese auf ein Wellenblech legen und mit Wasser bepinseln. Brötchen nach Belieben mit Kürbiskernen bestreuen und diese leicht andrücken. Die Brötchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Dann im ausgeschalteten Ofen ca. weitere 5 Min. ruhen lassen.
Rezept bewerten:
(0)