Homepage Rezepte Lauch-Flammkuchen mit Porree und Apfelspalten

Zutaten

Rezept Lauch-Flammkuchen mit Porree und Apfelspalten

Nicht nur zum Federweißer ein Genuss. So ein lecker belegter Flammkuchen (hier mit Porree und Apfelspalten) ist ein prima Abendessen für die ganze Familie.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
500 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Hefeteigplatten nebeneinander legen, in 30 Min. auftauen lassen. Dann zu einer Kugel formen, auf Mehl gut durchkneten und an einem warmen Ort abgedeckt 15 Min. ruhen lassen.
  2. Den gefrorenen Lauch nach Packungsangabe in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 1-2 Min. weiterkochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Apfel vierteln, schälen, entkernen und in Spalten schneiden, sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Bacon in 3 cm breite Streifen schneiden.
  3. Backofen auf 220° (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen, großen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Lauchmasse und Apfelspalten darauf verteilen, leicht salzen und pfeffern und mit den Speckstreifen belegen. Im Ofen (unten) 12-15 Min. backen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und 5 Min. ruhen lassen. Dann mit Schnittlauch bestreut servieren.

Für den Herbst-Klassiker probieren Sie auch das Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches". Das beliebte Gericht hat seine Wurzeln in der französischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login