Homepage Rezepte Limetten-Ingwer-Posset mit Beeren und Cantuccini

Rezept Limetten-Ingwer-Posset mit Beeren und Cantuccini

Sauer macht lustig. Das trifft bei diesem englischen Dessert anfangs zu. Aber wer sich bis zu den Cantuccini vorarbeitet, wird mit Süße belohnt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 Bio-Limette heiß waschen, abtrocken und die Schale ohne das bittere Weiße ganz fein abreiben. Von allen Limetten den Saft auspressen (es soll 75 ml ergeben).
  2. Sahne, Zucker, Ingwer, Limettenschale und -saft in einen Topf geben, erhitzen und bei starker Hitze 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Topf vom Herd ziehen und die Sahne mind. 15 Min. abkühlen lassen.
  3. Inzwischen frische Beeren verlesen, falls nötig abbrausen und trocken tupfen, von Stielansätzen befreien. Die Cantuccini mit einem großen Messer grob hacken und auf vier kleine Gläser, Schüsseln oder Tassen verteilen. Die Beeren darübergeben.
  4. Die Limettensahne durch ein Sieb gleichmäßig über die Beeren-Cantuccini-Mischung gießen. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen und die Creme in mind. 3 Std. durchziehen und fest werden lassen.
  5. Wer mag, dekoriert die Gläschen vor dem Servieren noch mit einem Tupfer Schlagsahne oder Macarpone und frischen Beeren – das ist aber kein Muss.

Probieren Sie auch das Cantuccini Rezept aus dem GU Kochbuch "Plätzchen". Echte Liebhaber der italienischen Küche genießen sie zusammen mit einem Dessertwein Vin Santo.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login