Homepage Rezepte MACADAMIA-CHILI-GUGLHUPF

Rezept MACADAMIA-CHILI-GUGLHUPF

Achtung, scharf! Aber keine Angst: Naschkatzen erkennen vor dem ersten Biss ja schon an der Deko, dass sie hier eine (Geschmacks-)Überraschung erleben werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
380 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Förmchen à 100 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Förmchen à 100 ml

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Förmchen evtl. einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Macadamianüsse hacken. Die Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Von einer Hälfte etwa 1 TL Schale fein abreiben. Übrige Schale mit dem Zestenreißer abziehen, ggf. blanchieren (siehe Umschlagklappe hinten) und für die Deko beiseitestellen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Kuvertüre fein hacken und in ein Schälchen geben.
  2. Die Sahne erhitzen, auf die gehackte Kuvertüre gießen und rühren, bis die Masse glatt ist. Die Butter zerlassen und mit Orangenschale, Vanillemark, Zucker, je 1 Prise Salz und Chilipulver sowie der Schokosahne schaumig rühren. Das Ei unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben. Die Nüsse untermischen. Den Teig in die Förmchen füllen und im Backofen (Mitte) 15–20 Min. backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Für die Deko die Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen (siehe S. 41). Die Gugl damit bestreichen, mit den Orangenzesten und Chilischoten garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)