Homepage Rezepte Mandelkrapferl mit Knuspersplitter

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

140 g Mehl
70 g Zucker
5 Tropfen Bittermandelaroma
140 g kalte Butter

FÜR FÜLLUNG UND DEKO:

80 g Zucker
1 EL Honig
75 g Aprikosenkonfitüre
20 ml Zitronensaft
200 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
20 ml Haselnussöl

AUßERDEM:

runder Ausstecher (ca. 4 cm Ø)

Rezept Mandelkrapferl mit Knuspersplitter

Unsere Mandelkrapferl sind kleine Hochstapler: Gut getarnt unter Schokolade und köstlich gekrönt mit Mandelkaramell.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Für 20-30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 20-30 Stück

FÜR DEN TEIG:

FÜR FÜLLUNG UND DEKO:

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl sieben, mit Mandeln und Zucker mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken und das Bittermandelaroma hineingeben. Die kalte Butter in Flöckchen rundherum auf dem Mehlrand verteilen und alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig zu einer Platte formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 20 Min. ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 160° (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen, Kreise ausstechen und nebeneinander auf die Bleche setzen. Die Plätzchen im Ofen auf Sicht in 6-7 Min. goldgelb backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen für die Deko den Zucker in einem Topf langsam zu Karamell schmelzen, dann Honig und Mandeln zügig unterrühren. Die Masse sofort auf eine Silikonbackmatte streichen und abkühlen lassen, anschließend in kleine Stücke brechen. Währenddessen die Konfitüre mit dem Zitronensaft ca. 1 Min. köcheln lassen. Je zwei Plätzchen mit der Konfitüre bestreichen, aufeinandersetzen und ein drittes pures Plätzchen obenauflegen. Dann trocknen lassen.
  4. Für die Glasur die Kuvertüre hacken und in einer Edelstahlschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Das Öl gleichmäßig in die Kuvertüre rühren, es sollten keine Schlieren zu sehen sein. Die kleinen »Burger« mit der flüssigen Kuvertüre überziehen und als Krone je 1 Karamellsplitter obenauf setzen. Auf Backpapier trocknen lassen.

Achtung bei heißem Karamell – vor allem, wenn man die Karamellmasse auf die Silikonbackmatte gießt!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login