Homepage Rezepte Marillenkompott mit Vanille und Kardamom

Zutaten

Rezept Marillenkompott mit Vanille und Kardamom

Wird hier in Gläser eingemacht und schmeckt somit auch zu einem späteren Zeitpunkt. Dazu passen zum Beispiel Grießknödel hervorragend - ein süßes Dream-Team.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
675 kcal
leicht

Zutaten für 4-5 Gläser (je 500 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4-5 Gläser (je 500 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Zitrusfrüchte heiß waschen und abtrocknen, die Schalen abreiben und den Saft auspressen. Die Kardamomsamen im Mörser zerstoßen. Den Zucker mit 150 ml Wasser in einen Topf geben und karamellisieren lassen, dabei möglichst nicht umrühren. Den Karamell mit dem Zitronen- und Orangensaft ablöschen, den Wein und 650 ml Wasser angießen. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark mit dem Kardamom in den Topf geben. Den Gewürzfond aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 20 Min. ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Marillen waschen, halbieren, entsteinen und in Schraub- oder Weckgläser schichten. Den heißen Gewürzfond durch ein Sieb über die Marillen in die Gläser gießen (bis 2 cm unter den Rand). Einen breiten Topf mit einem Küchentuch auslegen. Die Gläser in den Topf stellen, bis knapp unter Deckelhöhe heißes Wasser einfüllen und zum Kochen bringen. Sobald Luftblasen in den Gläsern aufsteigen, das Kompott 10 Min. köcheln lassen (sterilisieren). Dann die Gläser mit einem Schaumlöffel oder einer Grillzange herausheben und abkühlen lassen. Das Kompott hält sich kühl und dunkel gelagert etwa 1 Jahr.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login