Homepage Rezepte Melonen-Kokos-Geleewürfel

Zutaten

500 g Galia-Melone
120 ml grüner Melonenlikör (Midori)
6 Blatt weiße Gelatine
250 ml Kokosmilch
100 ml Sahne
3 EL Zucker
Porzellanform (ca. 16 × 16 cm)

Rezept Melonen-Kokos-Geleewürfel

Besser könnte ein Konditor die süßen Kokosmilchwürfel auch nicht hinbekommen. Frisch-fruchtiger Snack in tollem Design.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 16 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 16 Stück

Zubereitung

  1. Die Kerne aus der Melone schaben und die Frucht schälen. Fruchtfleisch würfeln und mit dem Likör pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Mit 2 EL Melonensaft verrühren, dann in den restlichen Melonensaft einrühren. In die Form gießen und im Kühlschrank in ca. 3 Std. gelieren lassen.
  2. Inzwischen das Zitronengras putzen und klein hacken. Mit Kokosmilch, Sahne und Zucker aufkochen. Bei schwacher Hitze 5 Min. sanft kochen lassen, dann 2 Std. ziehen lassen.
  3. Die Kokossahne durch ein Sieb gießen. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und wie in Schritt 1 beschrieben mit der Kokossahne verrühren. Die Masse auf das Melonengelee gießen und ebenfalls in 2-3 Std. im Kühlschrank gelieren lassen. Zum Stürzen den Boden der Form kurz in heißes Wasser tauchen. Das Gelee auf eine Platte stürzen und in 16 Würfel schneiden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login