Homepage Rezepte Mürbe Apfelringe mit Zimtzucker

Zutaten

Für die Apfelringe:

1 Msp. Zimtpulver
4 Äpfel

Für die Panade:

40 g Leinsamen
1 Msp. Vanillepulver

Außerdem:

1 TL Zimtpulver
Apfelausstecher
Zip-Beutel (ca. 3 l Inhalt)

Rezept Mürbe Apfelringe mit Zimtzucker

Diese Apfelringe zergehen auf der Zunge, denn sie durften bei sanfter Temperatur mit Gewürzen in einer aromatischen Gewürzmischung marinieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Apfelringe:

Für die Panade:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Apfelringe den Agavendicksaft mit Zitronensaft, Gewürznelke, Zimtpulver sowie je 1 Prise Salz und Muskatnuss in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren.
  2. Die Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher die Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in 1 ½ cm dicke Scheiben schneiden, in die Marinade geben und darin wenden, sodass sie rundum mit Marinade überzogen sind.
  3. Die Äpfel mit der Marinade in einen großen Zip-Beutel füllen und im Backofen bei 50° (Umluft; Mitte) und leicht geöffneter Ofentür etwa 1 ½ Std. oder im Dörrgerät bei 42° etwa 2 Std. marinieren lassen.
  4. Für die Panade den Mandeltrester mit Leinsamen, Kokosblütenzucker, Vanillepulver und 1 Prise Salz im Blitzhacker fein mahlen. Die Panade in einen tiefen Teller geben und die noch warmen Apfelspalten darin wenden und auf eine Platte legen.
  5. Den Birkenpuderzucker mit dem Zimtpulver vermischen und auf die Apfelringe streuen. Die Panade ist in einer verschlossenen Box etwa 3 Wochen haltbar (sie schmeckt auch lecker auf frischen Früchten). Die Apfelringe halten im Kühlschrank etwa 1 Tag.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Grundrezept rohe Nussmylk und Nusstrester

Grundrezept rohe Nussmylk und Nusstrester

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte

8 köstliche Apfelgelee-Rezepte

8 köstliche Apfelgelee-Rezepte

Login