Homepage Rezepte Nudeln mit roter Tofu-Currysauce

Zutaten

1 EL rote Currypaste
250 g Tofu
1 EL taujiau
½ TL Palmzucker
4 EL helle Sojasauce
2 EL Fischsauce
½ TL Salz
1 EL Öl
1 Ei

Rezept Nudeln mit roter Tofu-Currysauce

Taujiau sind eingelegte gelbe Bohnen, die sie im Glas im Asienladen bekommen. Sie verleihen der scharfen Tofu-Sauce eine fein-säuerliche Note.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
695 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Nudeln 1 Std. in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen Knoblauch und Schalotten schälen und hacken. Mit der Currypaste im Mörser fein zerreiben.
  2. Den Tofu sehr fein hacken oder im Mixer pürieren. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  3. Im Wok oder in einer schweren tiefen Pfanne ein Viertel der Kokosmilch erhitzen. Die Currypaste aus dem Mörser zufügen, 2-3 Min. braten, bis die Sauce am Rand gelb wird. Tofu und die eingelegten Bohnen dazugeben, die übrige Kokosmilch angießen. Tomaten unterrühren, die Sauce mit Palmzucker, Sojasauce, Fischsauce und Salz würzen und in 7-10 Min. bei mittlerer Hitze sämig einkochen.
  4. Unterdessen in einem Topf 1 l Wasser mit dem Öl zum Kochen bringen. Die Nudeln abgießen und in das kochende Wasser geben. 1-2 Min. darin ziehen lassen, abgießen und in eine angewärmte Schüssel füllen.
  5. Das Ei in einer Schüssel leicht verschlagen und unter die Tofu-Currysauce rühren. Die Sauce in eine Schüssel füllen und separat zu den Nudeln reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login