Homepage Rezepte Nuss-Muffins mit Steinpilzen

Zutaten

15 g getrocknete Steinpilze
3 EL Weißwein
250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1-2 TL Kräutersalz
1 TL grob gemahlene Koriandersamen
7 EL Olivenöl
250 ml Buttermilch
12 Muffin-Papierförmchen

Rezept Nuss-Muffins mit Steinpilzen

Diese Minikuchen sind die perfekten kräuterwürzigen Mitbringsel, ob fürs Büro, die Party, fürs Picknick oder für das Brunch-Buffet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht

Für 1 Muffinsblech mit 12 Mulden

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Muffinsblech mit 12 Mulden

Zubereitung

  1. Die Steinpilze in heißem Wasser ca. 10 Min. einweichen und in ein Sieb abgießen. Mehrmals kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Pilze klein schneiden und mit dem Weißwein in einem kleinen Topf erhitzen; zur Seite stellen.
  2. Die Nüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Den Backofen auf 190° vorheizen.
  3. Mehl, Backpulver, Natron, 1 Prise Zucker, Kräuter, Kräutersalz, Koriandersamen, Pfeffer und Nüsse in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel die Eier mit Olivenöl und Buttermilch verquirlen und unter die Mehlmischung rühren. Die Pilze mit dem Weißwein unterheben. Den Teig eventuell noch etwas nachwürzen, er sollte kräftig abgeschmeckt sein.
  4. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinsblechs setzen. Den Teig einfüllen und die Muffins im heißen Ofen (2. Schiene von unten, Umluft 170°) 25-30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Schmeckt, aber leider nicht göttlich.

Haben zwar geschmeckt - ich habe mir ehrlichgesagt aber mehr erwartet.

Anzeige
Anzeige
Login