Rezept Nussbrot mit Rum

Line

Ein leckeres Nussbrot - mit ganz vielen Nüssen und feinem Rum. Mehr braucht es nicht zum gemütlichen Kaffeetrinken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 KASTENFORM (30 CM, 16 STÜCKE)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Backen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

500 g
1
Würfel frische Hefe (ca. 40 g)
80 g
1
Ei
Fett für die Form

FÜR FÜLLUNG UND GLASUR:

80 g
brauner Zucker
7– 8 EL Rum (ersatzweise Orangensaft)
6 EL
100 g
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine große Rührschüssel sieben. In die Mitte mit einem Löffel eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln. Die Milch in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen und 5 EL davon über die Hefe gießen. 1 Prise Salz und 50 g Zucker zufügen.

  2. 2.

    Hefe mit der Milch und 2– 3 EL Mehl vom Rand mit einer Gabel zu einem dicken Brei verrühren. Vorteig mit etwas Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken. Den Hefeansatz bei Zimmertemperatur 15 Min. gehen lassen, bis das Mehl auf der Oberfläche Risse zeigt.

  3. 3.

    Ei, 50 g weiche Butter, übrige Milch und die Zitronenschale dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten – er soll sich vom Schüsselboden lösen.

  4. 4.

    Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf mit den Handballen noch 5 Min. kräftig durchkneten, bis er schön glänzt, glatt und elastisch ist. Einen Teigkloß formen, zurück in die Schüssel legen, mit einem Tuch abgedeckt 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

  1. 5.

    Für die Füllung gemahlene Haselnüsse, Walnüsse, Semmelbrösel, Zucker, Zitronensaft, 6 EL Rum und Sahne zu einer streichfähigen Masse verrühren.

  2. 6.

    Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer dünnen Platte von 30 x 40 cm Größe ausrollen. Die Nussmasse gleich mäßig daraufstreichen. Den Teig von der Breitseite her aufrollen, in die vorbereitete Form legen und nochmals zugedeckt 15– 20 Min. gehen lassen.

  3. 7.

    Inzwischen den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Teigoberfläche mehrmals diagonal mit einem scharfen Messer einschneiden. Im Backofen (2. Schiene von unten) 30 Min. backen.

  4. 8.

    Das Nussbrot aus dem Ofen nehmen, nach 10 Min. Ruhezeit aus der Form lösen und auf einem Rost erkalten lassen. Den Puderzucker mit dem übrigen Rum zu einer Glasur verrühren und das Brot damit bestreichen. Sofort mit den gehackten Nüssen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login