Rezept Olivenölkuchen

Bei diesem leicht und schnell zubereiteten Kuchen ist die Qualität des benutzten Olivenöls besonders wichtig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 16 Stück:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 275 kcal

Zutaten

500 g
1/2 Päckchen
100 g
1 Päckchen
Vanillezucker
350 ml
2 EL
Rum
Öl für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine runde Backform von etwa 30 cm Ø mit Öl einstreichen.

  2. 2.

    Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Das Mehl mit Backpulver, 80 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. 300 ml Öl mit Zitronenschale und Rum dazugeben und alles mit einer Gabel zu Streuseln verarbeiten. In die Form geben und mit den Fingern so weit andrücken, dass die Streusel zusammenhalten. Den übrigen Zucker darüberstreuen.

  3. 3.

    Den Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 35 Min. backen, bis er leicht braun ist. Mit dem übrigen Öl beträufeln, abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke brechen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

hase
Lecker

Hochwertiges Olivenöl sollte man wirklich verwenden, somit bekommt der Kuchen das gewisse Etwas.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login