Rezept Passionsfrucht-Törtchen

Aus schlichten kleinen Baiserböden und aromatischer Passionsfrucht-Quark-Creme (plus 4 Std. Kühlzeit) lassen sich beeindruckende Törtchen kreieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Macarons und Petits Fours
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

3
225 g
2 Blatt
weiße Gelatine
40 ml
Weißwein
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 100° vorheizen. Auf einen Bogen Backpapier 20 Kreise à 5 cm Ø zeichnen. Backpapier mit der Zeichnung nach unten auf ein Backblech legen.

  2. 2.

    Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 150 g Zucker in einer Metallschüssel verquirlen. Über ein kochendes Wasserbad setzen und die Eiweiße schlagen, bis sie ganz steif sind. Dabei darauf achten, dass kein Dampf in die Eiweißmasse gelangt.

  3. 3.

    Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Jeden Kreis auf dem Backpapier von der Kreismitte aus spiralförmig nach außen mit Baisermasse füllen. Die Baiserböden ca. 1 Std. 30 Min. im Ofen (unten, Umluft nicht geeignet) trocknen. Vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsangabe einweichen. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch herauslöffeln; nach Belieben durch ein Sieb streichen, um die Kernchen zu entfernen. Passionsfruchtfleisch, Wein und 40 g Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze in 4-5 Min. auf die Hälfte einkochen. Die Gelatine ausdrücken und in dem heißen Sirup auflösen; etwas abkühlen lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker hell und cremig schlagen. Quark und Sirup unterrühren. Die Creme kalt stellen, bis sie stabil und streichfähig ist.

  1. 5.

    10 Baiserböden mit etwa der Hälfte der Creme bestreichen, die restlichen 10 Böden daraufsetzen. Die Törtchen rundherum mit der restlichen Creme bestreichen. Die Schokoladenraspel über die Törtchen streuen. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login