Homepage Rezepte Pflaumengratin mit Zimtsauce

Zutaten

600 g Pflaumen
½ l roter Traubensaft
1 Stange Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
3 EL Zucker
250 g Sahnequark
150 ml Milch
2 Eier
50 g Zucker

Rezept Pflaumengratin mit Zimtsauce

Wenn im Juli die ersten Pflaumen auf dem Markt locken, sollte man zugreifen und sich mit diesem herrlichen Gratin verwöhnen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
660 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ofen auf 190° vorheizen. Eine feuerfeste Form einfetten. Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen. Limette waschen, abtrocknen, ca. ½ TL Schale abreiben. Limette halbieren, Saft von einer Hälfte auspressen, andere Hälfte in Scheiben schneiden.
  2. Traubensaft, Zimtstange, Vanillezucker und die Limettenscheiben in einem Topf aufkochen lassen. Pflaumen zugeben, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 4 Min. kochen lassen. Pflaumen aus dem Sud nehmen. Limettensaft unter den Sud rühren, aufkochen und um die Hälfte einkochen lassen. Topf vom Herd ziehen. Limettenscheiben entfernen, Pflaumen wieder in den Sud geben.
  3. Haselnüsse, 2 EL Zucker und Quark mit dem Pürierstab verrühren. Eiweiße mit übrigem Zucker und Limettenschale steif schlagen. Pflaumen in die Form füllen. Eischnee unter den Quark heben, die Masse über den Pflaumen verteilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 170°) in ca. 15 Min. goldbraun backen.
  4. Milch mit Zimt aufkochen lassen, auf schwache Hitze zurückschalten. Eier mit Zucker verquirlen, in kleinen Portionen unter die Milch rühren und unter Rühren in ca. 10 Min. dicklich einkochen, aber nicht kochen lassen. Mit dem Pürierstab aufschlagen. Nach Belieben abkühlen lassen, dabei umrühren.
  5. Die Karambole waschen, in Scheiben schneiden und auf dem Gratin verteilen. Die Pistazien darüber streuen. Das Gratin warm servieren. Die Vanillesauce lauwarm oder kalt dazu reichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login