Rezept Piña-Colada-Eiskonfekt

Die exotischen Würfel werden im Eiswürfelbereiter geformt und mit Spießchen versehen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR CA. 16 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einfach Beeindruckend
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 55 kcal

Zutaten

100 ml
Ananassaft
50 ml
weißer Rum
runde oder eckige Eiswürfelbehälter
kleine Holzspieße
Wasserbad

Zubereitung

  1. 1.

    Kokosmilch, Ananassaft und Rum mischen, in Eiswürfelbehälter gießen und ca. 1 Std. tiefkühlen. Dann in jeden Würfel je 1 kleinen Holzspieß stecken. Würfel weitere 3 Std. tiefkühlen.

  2. 2.

    Die Schokolade klein hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gefrorene Cocktail-Würfel aus dem Behälter drücken und zu zwei Dritteln in die flüssige Schokolade tauchen, sofort servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Eiskonfekt Rezept aus dem GU Kochbuch "Alles hausgemacht". Kräftiger Schokoladengeschmack der einen kühlenden Effekt mit sich bringt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Leider nix

Hört sich gut an, funktioniert aber gar nicht. Die Masse kristalliert unangenehm und die Schokolade haftet natürlich gar nicht an dem abschmelzenden Würfel.

Aphrodite
Die Schokolade muss...

damit sie sich verarbeiten lässt und noch flüssig ist, nicht mehr heiß sein. Um das Abschmelzen des Eises zu verhindern, haben wir bei Eiskonfekt auf eisgekühlen Metalltabletts gearbeitet, damit das Eis nicht wegfließt. Besser wird auch sein, das Eis in einer Schüssel auf Eis zu rühren, bis es fest wird. Dadurch werden die Eiskristalle vermieden. Besser eignet sich auch der Schockfroster zum Runterkühlen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login