Homepage Rezepte Quarkreis-Töpfchen mit Pflaumen

Zutaten

3-4 EL Vanillepulver
1 Prise Salz
optional: 1/2 Zimtstange
150 g Milchreis
250 g Sahnequark
300 g Pflaumenmus oder selbst gemachtes Kompott
6-8 Gläschen (je 200-250 ml)

Rezept Quarkreis-Töpfchen mit Pflaumen

Nicht nur ein schnelles Studentenessen, sondern ein herrlich cremiges Dessert, das man wunderbar zwischendurch löffeln kann. Toll auch fürs Brunch-Büfett.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 6-8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 6-8 Portionen

Zubereitung

  1. Milch zusammen mit Vanillezucker, Salz und eventuell Zimtstange zum Kochen bringen, dann den Milchreis einrieseln lassen. Reis bei geringer bis mittlerer Hitze in 20-25 Min. bei geschlossenem Deckel weich köcheln lassen, dabei immer wieder mal umrühren, da der Reis sehr leicht am Boden ansetzt.
  2. Sobald der Reis weich gekocht ist (ab 20 Min. Garzeit sollte man probieren), den Topf vom Herd nehmen. Der Milchreis soll nun noch recht flüssig sein, da er beim Abkühlen nachquillt und sonst ziemlich fest wird – im Zweifel lieber etwas Milch dazugeben. Zimtstange gegebenenfalls entfernen. Reis etwas abkühlen lassen, dann den Quark unterrühren.
  3. Jeweils etwas Pflaumenmus oder Kompott in die gründlich gesäuberten Gläschen geben und den Milchreis darüber verteilen. Mit Folie abdecken, mit Küchengarn fixieren und im Kühlschrank aufbewahren. So sind die Quarkreis-Töpfchen mehrere Tage haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login