Homepage Rezepte Radieschen-Quarkcreme mit Kräutern

Zutaten

Rezept Radieschen-Quarkcreme mit Kräutern

Ob zum Frühstück, zwischendurch oder zum Abendbrot: Dieser kräuterfrischen Radieschen-Creme können wir einfach nicht widerstehen.

Rezeptinfos

unter 30 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen (ca. 300 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen (ca. 300 g)

Zubereitung

  1. Den Quark mit der Sahne cremig rühren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  2. Die Radieschen waschen, putzen und auf der Rohkostreibe in feine Stifte hobeln oder schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und die weißen und hellgrünen Teile in feine Ringe schneiden. Die Frühlingszwiebelringe mit den Radieschen zum Sahnequark geben.
  3. Die Kresse abbrausen und abschneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Die Kräuter bis auf 2 TL unter den Quark mischen. Den Aufstrich am besten ca. 10 Min. ziehen lassen, dann noch einmal durchrühren und mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit den übrigen Kräutern bestreuen. Auf kräftigem Bauernbrot oder geröstetem Stangenweißbrot servieren.

 

Haltbarkeit: gekühlt 3–4 Tage  

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login