Homepage Rezepte Ricotta-Muffins mit Rhabarberhaube

Zutaten

50 g Butter
125 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Ei
50 g Zucker
120 g Rhabarberkonfitüre (im gut sortierten Supermarkt)
100 g Ricotta
Fett für die Form
50 g Ricotta
1 EL Johannisbeerkonfitüre oder-gelee

Rezept Ricotta-Muffins mit Rhabarberhaube

Rezeptinfos

30 bis 60 min
345 kcal
leicht

Für 15 kleine (4,5 cm Ø) oder 6 große (7,5 cm Ø) Muffins

Zutaten

Portionsgröße: Für 15 kleine (4,5 cm Ø) oder 6 große (7,5 cm Ø) Muffins

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen und die Mulden der Muffinform gut fetten. Die Form kalt stellen. Für den Teig die Butter schmelzen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Ei mit Zucker, Butter, Rhabarberkonfitüre, Kardamom und Ricotta gut verquirlen. Die Mehlmischung rasch unterrühren und den Teig auf die Muffinmulden verteilen.
  2. Die Muffins im Backofen (Mitte) 12-15 Min. (kleine) bzw. 20-25 Min. (große) backen. Herausnehmen und 5-10 Min. in der Form ruhen lassen. Dann die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Für die Creme die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Ricotta mit Butter glatt rühren und die geschmolzene Schokolade nach und nach unterrühren. Die Konfitüre unterrühren, die Masse auf den Muffins verteilen und trocknen lassen.

Sie können gar nicht genug von Rhabarber bekommen oder suchen noch Tipps für die Zubereitung von Rhabarber? Dann schauen Sie doch einfach in unserem großen Special für Rhabarber-Rezepte und Tipps vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login