Homepage Rezepte Rohe Nugatknödel

Rezept Rohe Nugatknödel

Mit einer Schokosauce aus Kokosöl und Kakaopulver sind diese Nugatknödel eine ganz besondere Komposition, mit der man Groß und Klein verwöhnen kann.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1240 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen

Für die Knödel:

Für die Füllung:

Für die Mandelbrösel:

Für die Schokosauce:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Knödel den Buchweizen in einem Nussmilchbeutel mit Wasser bedeckt mind. 4 Std. einweichen. In ein Sieb abgießen, abspülen und bei Zimmertemperatur etwa 4 Std. abtropfen lassen.
  2. Für die Füllung die Kakaobutter im warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Cashewnüsse im Blitzhacker fein mahlen und in einer Schüssel mit Agavendicksaft, Zimt- sowie je 1 Prise Vanillepulver und Salz verrühren. Zum Schluss den Kakao einarbeiten. Die Nugatmasse im Kühlschrank etwa 6 Std. fest werden lassen. Dann aus der Masse mit einem Kugelausstecher oder von Hand Kugeln mit etwa 3 cm Ø formen und auf einem Teller kühl stellen.
  3. Das Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen. Den Buchweizen und die Cashewnüsse im Blitzhacker jeweils fein mixen. Beides in einer Schüssel mit Agavendicksaft, je 1 Prise Salz und Vanillepulver verrühren, das Kokosöl nach und nach einarbeiten. Zum Schluss das Kokosmehl unterkneten. Aus dem Teig auf der mit Kokosmehl bestreuten Arbeitsfläche eine Rolle formen. Die Rolle in 12 Portionen teilen und die Stücke nacheinander in der Hand flach drücken. Jeweils 1 Nugatkugel auf den Teig setzen und den Teig um den Nugatkern herum andrücken. Die Knödel auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im Backofen bei 50° (Umluft; Mitte) und leicht geöffneter Ofentür etwa 15 Min. oder im Dörrgerät bei 42° etwa 30 Min. trocknen lassen.
  4. Für die Mandelbrösel den Mandeltrester mit Kokosblütenzucker und Vanillepulver im Blitzhacker mahlen und in einen tiefen Teller geben. Die warmen Knödel mit Wasser anfeuchten und in den Bröseln wälzen. Im Kühlschrank sind die Knödel etwa 1 Woche haltbar.
  5. Für die Schokosauce das Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen. Kokosöl, Agavendicksaft, Kakao-, je 1 Prise Vanillepulver und Salz im Blender mixen. Die Sauce mit den Knödeln anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

57 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten

57 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten

55 Rezepte für zuckerfreie Desserts

55 Rezepte für zuckerfreie Desserts

37 leckere Rezepte für Klöße und Knödel

37 leckere Rezepte für Klöße und Knödel