Homepage Rezepte Roher Himbeer-Vanille-Kuchen mit Streuseln

Zutaten

Für die Himbeerfüllung:

Für den Boden:

20 g Kokosöl
500 g Cashewnüsse
1 Msp. Vanillepulver

Für die Vanillecreme:

100 g Cashewnüsse
30 g Kokosöl

Für die Streusel:

100 g Walnusskerne
1 Msp. Vanillepulver

Außerdem:

Einwegspritzbeutel mit Lochtülle

Rezept Roher Himbeer-Vanille-Kuchen mit Streuseln

Diese erfrischende Affäre mit Himbeeren wird einem der Partner sicherlich verzeihen. Bei so viel Verführungskraft fällt das Widerstehen auch schwer.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
500 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (30 cm Länge)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (30 cm Länge)

Für die Himbeerfüllung:

Für den Boden:

Für die Vanillecreme:

Für die Streusel:

Außerdem:

  • Einwegspritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung

  1. Für die Vanillecreme die Cashewnüsse in einer Schüssel mit Wasser bedeckt etwa 4 Std. einweichen. Danach in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  2. Das Kokosöl in einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Die Cashewnüsse mit 40 ml Wasser, dem Agavendicksaft, Vanillepulver und 1 Prise Salz im Blender fein pürieren. Das Kokosöl unter ständigem Mixen langsam einfließen lassen. Die Vanillecreme in einen Einwegspritzbeutel füllen und mindestens 8 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Creme hält sich gekühlt etwa 1 Woche.
  3. Für die Himbeerfüllung frische Himbeeren waschen und trocken tupfen, aufgetaute Himbeeren in einem Sieb abtropfen lassen. Die Himbeeren im Blender mit dem Zitronensaft, Agavendicksaft und den Flohsamenschalen fein mixen.
  4. Für den Boden das Kokosöl im warmen Wasserbad schmelzen. Die Cashewnüsse im Blitzhacker fein mahlen und in einer Schüssel mit Kokosöl, Agavendicksaft, Vanillepulver und 1 Prise Salz verkneten. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und den Teig am Boden festdrücken. Die Himbeerfüllung darauf verteilen.
  5. Für die Streusel die Walnüsse grob hacken, mit Kokosblütenzucker, Agavendicksaft, Vanillepulver und 1 Prise Salz mischen. Die Streusel auf die Himbeerfüllung streuen. Den Kuchen im Backofen bei 50° (Umluft; Mitte) und leicht geöffneter Ofentür etwa 6 Std. oder im Dörrgerät bei 42° etwa 8 Std. trocknen lassen. Dann etwa 30 Min. kühl stellen.
  6. Die weiche Vanillecreme rautenförmig auf den Himbeerkuchen spritzen und mindestens 2 Std. im Kühlschrank fest werden lassen. Dann auf eine Platte heben und die Folie entfernen. Im Kühlschrank ist der Himbeer-Vanille-Kuchen etwa 3 Tage haltbar.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

37 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

37 Rezepte für zuckerfreie Kuchen

19 Streuselkuchen-Rezepte

19 Streuselkuchen-Rezepte

55 kreative Crumble-Rezepte

55 kreative Crumble-Rezepte