Rezept Rosmarin-Scones

England liegt zwar wirklich nicht am Mittelmeer, aber nach dem Genuss dieser Scones ist man versucht, doch noch mal genau auf die Landkarte zu schauen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für ca. 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Büfetts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

50 g
275 g
2 TL
1/2 TL Zucker
80 g
2
75 ml
Backpapier für das Backblech
runder Ausstecher (5 cm Ø)
200 g
100 g
2 EL
kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Scones den Rosmarin waschen, die Nadeln abstreifen, auf Küchenpapier trocken tupfen und fein hacken. Den Pecorino fein reiben.

  2. 2.

    Das Mehl mit Backpulver, Rosmarin und Pecorino mischen und auf die Arbeitsfläche geben. 1 TL Salz, Zucker und Muskat sowie die Butter in Stücken dazugeben. In die Mitte eine Mulde drücken. 1 Ei trennen. Das Eiweiß beiseitestellen.

  3. 3.

    Eigelb und Ei mit Milch verrühren. Die Eiermilch in die Mulde gießen. Mit den Händen zu einem festen Teig verkneten und den Teig 10 Min. kalt stellen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1,5 cm dick ausrollen, 20 Kreise von ca. 5 cm Durchmesser ausstechen und auf das Backblech legen. Mit Eiweiß bestreichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 15-20 Min. goldbraun backen.

  1. 5.

    Für den Dip die saure Sahne mit Quark und Mineralwasser cremig verrühren. Mit Salz und Zitronensaft würzen. Die Creme zu den Scones servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login