Homepage Rezepte Schaumkuss-Eistüten mit Beeren

Zutaten

FÜR DEN HIPPENTEIG:

100 g Butter
2 Eier
85 g Zucker
185 g Mehl
100 ml lauwarmes Wasser
Öl für das Hörncheneisen
410 g Zucker
180 g Eiweiß

FÜR DIE SCHAUMKUSSCREME:

10 g Agar-Agar
1 TL Johannisbrotkernmehl oder Gummi Arabicum

AUßERDEM:

15 g Kokosfett

Rezept Schaumkuss-Eistüten mit Beeren

Wir fanden Schaumkuss-Wettessen auf Geburtstagspartys immer klasse. Diese leckeren Waffeln sind zu schade für eine Wette, aber der Renner auf jeder Feier.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
schwer
Portionsgröße

Ergibt: 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt: 12 Stück

FÜR DEN HIPPENTEIG:

FÜR DIE SCHAUMKUSSCREME:

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Hippenteig alle Zutaten mit dem Schneebesen verrühren und ca. 30 Min. ruhen lassen. Das Hörncheneisen vorheizen und die Backflächen dünn mit Öl bestreichen. Je 1 ½ EL Teig hineingeben und die Hippen nacheinander in ca. 2 Min. goldbraun backen. Noch heiß auf dem Waffelhorn zur Eistüte formen (dabei am besten Einmalhandschuhe tragen!). Aus dem Teig wie beschrieben 12 Eistüten backen und abkühlen lassen.
  2. Für die Schaumkusscreme Zucker und 150 ml Wasser auf 120° erhitzen (mit Kerntemperaturfühler prüfen!). Sobald der Sirup kocht, nicht mehr rühren! Inzwischen die Eiweiße steif schlagen (am besten in der Küchenmaschine, weil der Sirup, der später dazugegossen wird, sehr heiß ist). Die Siruptemperatur beobachten: Wenn der Sirup eine Temperatur von 120° hat, Agar-Agar und Johannisbrotkernmehl dazugeben und den Topf wieder vom Herd nehmen. Die Eiweiße auf niedriger Stufe weiterschlagen und langsam den Sirup dazugießen. Dann auf mittlerer Stufe so lange schlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Zuletzt das Vanillemark unterrühren.
  3. Die Beeren verlesen und ggf. waschen. Mit dem Spritzbeutel jeweils etwas Creme in eine Eistüte füllen und ein paar Beeren darüberstreuen. Dann abwechselnd bis zum Waffelrand Creme und Beeren einschichten. Zuletzt aus der Creme oben eine Kugel aufspritzen. Die Eistüten in hohen Gläsern mind. 1 Std. kühl stellen.
  4. Die Kuvertüre mit dem Kokosfett über dem heißen Wasserbad temperieren (siehe Rezept-Tipp) und etwas abkühlen lassen. Die Eistüten einzeln bis zum Waffelrand in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen und fest werden lassen. Nach Belieben mit frischen Beeren dekorieren.

WICHTIGE UTENSILIEN: 2 Rührschüsseln // Hörncheneisen // Waffelhorn // Topf // Kerntemperaturfühler // Spritzbeutel mit Sterntülle, 10 – 12 mm Ø // 12 Gläser // Wasserbad // Metallschüssel 

 

Hier finden Sie eine Anleitung fürs Temperieren von Kuvertüre.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)