Homepage Rezepte Schinkengugelhupf mit Würzbutter

Rezept Schinkengugelhupf mit Würzbutter

Ein pikanter Gugelhupf mit Würzbutter zum Reinsetzen – der Applaus Ihrer Gäste ist Ihnen sicher!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

Für eine Gugelhupfform mit 2 l Inhalt (für 16 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für eine Gugelhupfform mit 2 l Inhalt (für 16 Stück)

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen und in die Mulde gießen. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft ca. 15 Min. gehen lassen.
  2. Inzwischen die Pinienkerne grob hacken und den Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Oliven bei Bedarf entsteinen und fein würfeln.
  3. Mehl und Hefemilch mit den Knethaken des Handrührgeräts (oder in der Küchenmaschine) ca. 2 Min. verkneten. Weiche Butter, Eier, Salz und Thymian hinzufügen und alles 3-4 Min. weiterkneten, bis eine glänzende Teigkugel entstanden ist. Pinienkerne, Schinken und Oliven zum Teig geben und unterschlagen, bis alles gut verteilt ist. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt noch ca. 45 Min. gehen lassen (warmer Ort, keine Zugluft).
  4. Für die Butter die Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Beides mit einer Gabel unter die Butter mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, bis zur Party kühl stellen.
  5. Den Backofen auf 180° vorheizen, die Form ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Den Teig zu einem Strang formen und in die Form legen. Zugedeckt weitere 10 Min. gehen lassen. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Den fertigen Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  6. Den Gugelhupf in 16 Stücke schneiden. Die Butter in einer kleinen Schüssel mit einem Messer dazustellen, sodass jeder Gast sein Stück damit bestreichen und aus der Hand essen kann.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)