Homepage Rezepte Schoko-Avocado-Pancakes mit Papaya

Rezept Schoko-Avocado-Pancakes mit Papaya

Herrliches, fruchtig-süßes und trotzdem auch schokoladiges Frühstück fürs Wochenende.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
385 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Avocado ggf. entkernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in einen hohen Rührbecher geben. Sojacreme, Mehl, Kakao und 1 Prise Salz hinzufügen und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Den Teig mit den Flohsamen mischen und ca. 10 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Papaya mit einem Löffel entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit Limettenschale und -saft mischen. Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. goldbraun rösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. In einer beschichteten Pfanne ½ EL Öl erhitzen. Aus der Hälfte des Teiges darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Min 4 Pancakes backen, dabei pro Pancake 1 EL Teig in die Pfanne geben und flach drücken. Sobald der Rand der Pancakes bräunt, vorsichtig wenden und auf der anderen Seite noch 3-4 Min. backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Restlichen Teig und Öl ebenso verarbeiten, es sollen 8-9 kleine Pancakes entstehen.
  4. Zum Servieren die Pancakes mit dem Papayasalat und je 1 EL Joghurt anrichten. Mit den Cashewkernen bestreuen.

In dem buttrigen Fruchtfleisch der Avocado steckt Glutathion, das stärkste der bisher bekannten Antioxidantien. Es hilft der Leber, neue Zellen zu bilden und so ihr eigenes Gewebe zu regenerieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

19 Pfannkuchen-Rezepte unter 200 Kalorien

65 Rezepte für zuckerfreies Frühstück

65 Rezepte für zuckerfreies Frühstück

30 leichte Desserts unter 100 Kalorien

30 leichte Desserts unter 100 Kalorien