Homepage Rezepte Schoko-Malheur-Muffins

Zutaten

Rezept Schoko-Malheur-Muffins

Zum Dahinschmelzen gut: In diesen extra schokoladigen Muffins versteckt sich ein zartschmelzender, noch flüssiger Schokoladenkern. Perfekt dazu: Vanilleeis.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen, dabei gelegentlich umrühren. Nach Belieben den Likör unterrühren. Vom Wasserbad nehmen und leicht abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs dünn mit Butter fetten (keine Papierförmchen verwenden!) und mit Zucker ausstreuen (Zuckerreste herausschütteln), dann kühl stellen. Mehl und Backpulver mischen.
  3. Eier, Eigelbe und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts in 6 - 10 Min. dick und cremig weiß aufschlagen. Die lauwarme Schokolade zur Eiercreme geben und behutsam unterheben. Die Mehlmischung dazugeben und mit einem Löffel zügig unterrühren.
  4. Den Teig in die Mulden geben und die Muffins im Ofen (Mitte) 10 - 12 Min. auf Sicht backen - die Backzeit hängt stark vom jeweiligen Herd ab. Die Muffins sollten ca. 1 cm hoch aufgehen und außen eine feste Kruste bilden, in der Mitte gerade fest und innen noch schön flüssig sein. Aus dem Ofen nehmen, nur kurz abkühlen lassen, danach vorsichtig aus den Mulden lösen und sofort servieren. Perfekt wird"s mit einer Kugel Vanilleeis!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)