Homepage Rezepte Sweet little Cheesecakes

Zutaten

35 g Mürbeteigplätzchen (z. B. American Cookies)
2 EL Butter
1 1/2 TL Speisestärke
1 Prise Safranpulver
50 g Zucker
1 EL Sahne
1 kleine Handvoll frische Himbeeren
1 TL Himbeergeist oder Obstler (nach Belieben)
2 ofenfeste Gläser à 175-00 ml Inhalt
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Sweet little Cheesecakes

Wenn du die Menge erhöhst, kannst du die Kuchen im Glas auch auf einem Büfett servieren, z. B. zum Brunch. Wer mag, stellt die Küchlein vorher zwei Stunden kühl.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen (außer bei Umluft) auf 175° vorheizen. Die Plätzchen in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. In einem Töpfchen 2 EL Butter zerlassen und mit den Bröseln mischen.
  2. Die Gläser gut mit Butter fetten. Die Bröselmasse mit dem Löffelrücken in die Gläser drücken und diese kühl stellen.
  3. Die Limettenhälfte heiß waschen und abtrocknen. 1/2 TL von der Schale abreiben, knapp 1 EL Saft auspressen und beides mit der Speisestärke und dem Safran verrühren.
  4. In einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen den Frischkäse mit dem Ei, dem Zucker, der Limettensaftmischung und der Sahne glatt rühren. Die Gläser aus dem Kühlschrank nehmen.
  5. Die Frischkäsemasse auf die Brösel in den Gläsern geben und alles im heißen Backofen (Mitte; Umluft 160°) 30-35 Min. backen.
  6. Die Cheesecakes aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen, dann nach Belieben ca. 2 Std. im Kühlschrank durchkühlen.
  7. Kurz vor dem Servieren die Himbeeren verlesen und nach Belieben mit Himbeergeist oder Obstler aromatisieren. Die Cheesecakes mit den Beeren belegen und mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)