Homepage Rezepte Tepho-Curry

Zutaten

3 EL Fischsauce
3 EL helle Sojasauce
200 g phakbung
2-3 EL gaengkua-Currypaste
½ TL Zucker

Rezept Tepho-Curry

Phakbung, ein aromatischer thailändischer Wasserspinat, ist nur in sehr gut sortierten Asienläden erhältlich. Sie können ihn durch Freilandspinat oder Mangold ersetzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht

FÜR 3-4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 3-4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen, quer zur Faser in feine Streifen schneiden, in einer Schüssel mit Fisch- und Sojasauce mischen. Ziehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.
  2. Die Tamarinde in ⅛ l Wasser einweichen. Phakbung waschen und abtropfen lassen. Die Blätter in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.
  3. 2 EL vom dickflüssigen oberen Teil der Kokosmilch in einem Topf erhitzen und 2 Min. köcheln lassen. Currypaste einrühren und 2-3 Min. darin anbraten. Das Fleisch hinzufügen und unter Rühren 5 Min. braten.
  4. Die restliche Kokosmilch angießen, zum Kochen bringen. Den Zucker zugeben. Die Tamarinde auspressen, Fasern wegwerfen, die Flüssigkeit zum Curry geben.
  5. Alles aufkochen, den phakbung unterrühren und 2-5 Min. garen.
  6. Das Curry in eine Servierschale füllen. Die Limette vierteln und zum Nachwürzen separat dazureichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login