Homepage Rezepte Tofu mit Kürbis

Zutaten

500 g Tofu
100 g Thai-Spargel
5 Zitronenblätter
2 EL Öl
5 EL helle Sojasauce
3 EL Fischsauce
⅓ TL Zucker
1 Hand voll Lao-Basilikumblätter (bai mänglag)
1 Stängel Zitronengras

Rezept Tofu mit Kürbis

Dieses farbenfrohe Gericht mit Tofu schmeckt typisch thailändisch: scharf und würzig, mit der Frische von Zitronengras und Zitronenblättern - ein Gedicht!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
215 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Für die Würzpaste das Zitronengras von äußeren harten Blättern befreien, das untere weiche Drittel klein schneiden und in den Mörser geben. Schalotten und Knoblauch schälen und hacken. Beides mit den Chilischoten zum Zitronengras geben und alles zu einer feinen Paste zerreiben.
  2. Tofu in 1 cm große Würfel schneiden. Den Kürbis schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Spargel waschen, trockene Enden entfernen und die Stangen in 4 cm lange Stücke schneiden. Tomaten und Zitronenblätter waschen und abtropfen lassen.
  3. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Würzpaste und die Zitronenblätter hineingeben, 2-3 Min. braten, bis die Masse sich am Rand gelb färbt. ½ l Wasser angießen, Sojasauce, Fischsauce und Zucker unterrühren, das Ganze zum Kochen bringen.
  4. Tofu, Spargel, Kürbiswürfel sowie die Tomaten hineingeben und 7-10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Basilikum waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren untermischen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login