Rezept Tofu-Schwarzbrot-Klößchen mit Erdbeeren

Herzhafte, süße Klößchen auf pfefferwürzigen Erdbeeren serviert – das sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch noch ganz ausgezeichnet!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tofu und Soja
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

50 g
altbackenes Schwarzbrot oder Pumpernickel
50 ml
naturtrüber Apfelsaft
400 g
80 g
brauner Zucker
1 EL
Speisestärke
400 g
1 EL
flüssiger Honig
1 TL
grüne Pfefferkörner (frisch oder aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Schwarzbrot oder den Pumpernickel fein zerkrümeln, in einem Schälchen mit dem Apfelsaft mischen und 10-15 Min. stehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Zitronenmelisse abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Den Tofu mit einer Gabel fein zerdrücken. Brotbösel ausdrücken.

  3. 3.

    Den Tofu mit Brotbröseln, Melisse und Zitronenschale, Ei, Eigelb, Zucker und Speisestärke in eine Schüssel füllen und mit den Händen kräftig durchmengen. Aus der Masse walnussgroße Klößchen formen und auf ein Brett legen.

  4. 4.

    In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Klößchen einlegen und bei schwacher Hitze in etwa 10 Min. darin gar ziehen lassen. Das Wasser soll dabei nur ganz leise sieden, keinesfalls sprudelnd kochen.

  1. 5.

    Inzwischen die Erdbeeren vorsichtig waschen und die Kelchblätter entfernen. Die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Honig mit Zitronensaft verrühren und mit den Erdbeeren mischen. Die Erdbeeren auf Tellern verteilen. Pfefferkörner nicht zu fein hacken und darüberstreuen. Die Klößchen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und auf den Erdbeeren anrichten. Gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login