Rezept Topinambur-Tomaten-Antipasto

Line

Auch in der kalten Jahreszeit braucht man nicht auf herrliche Gemüse-Antipasti zu verzichten.Wie wäre es mit gebratenem Topinambur und getrockneten Tomaten?

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Winterküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 95 kcal

Zutaten

500 g
6 Zweige
2-4 EL
Weißwein
2 EL
Weißweinessig
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Sonnenblumenkerne in einer großen beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften und leicht bräunen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Topinambur unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln, sofort mit 1-2 EL Zitronensaft mischen. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    So viel Öl in der Pfanne erhitzen, dass der Boden ganz knapp bedeckt ist. Darin die Topinamburscheiben unter Wenden bei großer Hitze leicht braun anbraten. Knoblauch und Thymian dazugeben und kurz mitbraten, salzen, pfeffern. Mit Weißwein und restlichem Zitronensaft ablöschen. Weiterbraten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist, dann den Essig unterrühren. Pfanne vom Herd nehmen und den Topinambur abkühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen Tomaten abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Unter den leicht abgekühlten Topinambur mischen, 30 Min. marinieren lassen. Vor dem Servieren durchrühren, mit Pfeffer abschmecken und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Rezept-Tipp

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login