Homepage Rezepte Topsy-Törtchen

Zutaten

1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Zucker
150 g Magerquark
70 g Vanillepudding
4 EL Aprikosenkonfitüre

Rezept Topsy-Törtchen

Hier backen Kinder köstliche Küchlein. Lassen Sie ruhig ein buntes Durcheinander machen - auf den Törtchen, versteht sich. Und mit gesunden Beeren!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
135 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 8-10 MINIKUCHEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 8-10 MINIKUCHEN

Zubereitung

  1. Mische Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel. Schneide die Butter in Stückchen und verteile sie auf dem Mehl. Gib den Quark dazu und verknete alles kräftig zu einem glatten Teig. Falls der Teig zu trocken ist, kannst du löffelweise Wasser unterkneten. Ist er zu weich, Mehl zugeben.
  2. Heize den Backofen auf 200° vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  3. Lege ein Drittel des Teiges beiseite. Rolle den übrigen Teig mit einem Nudelholz 1/2 cm dick aus. Stich mit großen Förmchen z. B. Herzen oder Halbmonde oder mit einem Trinkglas Kuchenböden aus und setze diese auf das Backblech. Stich die Kuchenböden mit einer Gabel ein paar Mal ein. Forme aus dem übrigen Teig dünne Rollen und umrande damit die Kuchenböden vollständig. Bepinsle die Ränder mit Eigelb. Backe die Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 25 Min. goldbraun. Werden sie dunkel, bedecke sie mit Alufolie.
  4. Wasche die Beeren vorsichtig in einem Sieb. Lasse sie gut abtropfen und entferne je nach Sorte Blätter oder Stiele. Halbiere große Beeren. Bestreiche die abgekühlten Minikuchen mit Vanillepudding und setze die Beeren darauf. Verrühre die Konfitüre mit einem Löffel heißem Wasser und bepinsle die Beeren damit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login