Homepage Rezepte Tortilla mit Paprika

Zutaten

75 g Sahne
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
2 Msp. Chilipulver
6 El Olivenöl

Rezept Tortilla mit Paprika

Das perfekte Abendessen, wenn Gäste zu Besuch sind. Die Tortilla lässt sich einfach zubereiten und schmeckt garantiert jeden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
385 kcal
leicht

Für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in ausreichend Salzwasser 20-25 Min. garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Inzwischen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und längs in dünne Streifen schneiden. Den Käse grob raspeln.
  2. Backofen auf 180° vorheizen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eier und Sahne verquirlen und die Hälfte des Käses unterrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika- und Chilipulver würzen. In einer ofenfesten beschichteten Pfanne (ca. 28 cm Ø) 2 EL Öl erhitzen, darin Zwiebel und Paprika bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 3 Min. braten und herausnehmen.
  3. Übriges Öl in die Pfanne geben, darin die Kartoffeln unter häufigem Wenden hellbraun braten. Majoran dazugeben und kurz mitbraten. Paprika und Zwiebel hinzufügen, alles durchmischen und die Eiersahne darübergießen. Tortilla zugedeckt bei kleiner Hitze in 10-12 Min. stocken lassen. Dann in den Ofen (Mitte, Umluft 160°) schieben und weitere 5 Min. garen.
  4. Tortilla auf einen Teller gleiten lassen und mithilfe des Tellers umgedreht in die Pfanne zurückgeben. Mit dem übrigen Käse bestreuen und weitere 10-12 Min. backen, bis der Käse geschmolzen und die Tortilla fest ist. Die Tortilla lauwarm mit Salat als kleines Gericht servieren oder abgekühlt und in Würfel geschnitten auf einem Büfett anbieten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login