Homepage Rezepte Vanillekipferl-Tartelettes mit Erdnusscreme

Rezept Vanillekipferl-Tartelettes mit Erdnusscreme

Eine wunderbar süße und vegane Kleinigkeit für den Dessertteller! Aus dem Rezept für den Teig lassen sich übrigens auch gut Vanillekipferl backen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 10 Tartelettes (à 10 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 10 Tartelettes (à 10 cm Ø)

Für den Teig

Für die Füllung

Außerdem

Zubereitung

  1. Mehl, Mandeln, Zucker, Margarine und Vanilledrink verkneten, bis ein kompakter, glänzender Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  2. Inzwischen die Pflanzencreme mit den Rührbesen des Handrührgeräts aufschlagen. Erdnussmus, Vanillepudding und Agavensirup vorsichtig unterheben. Die Füllung bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 185° vorheizen. Die Tartelette-Förmchen fetten. Den gekühlten Teig zu einer Rolle formen und in zehn gleich große Stücke teilen. Diese auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen (à ca. 14 cm Ø) ausrollen und in die Förmchen drücken. Die Böden im heißen Ofen (Mitte) 12-15 Min. backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Anschließend aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen.
  4. Die Erdnusskerne fein hacken. Die Hälfte der Erdnusscreme in den ausgekühlten Böden glatt streichen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und in kleinen Tupfen gleichmäßig obenauf spritzen. Die Vanillekipferl-Tartelettes mit gehackten Erdnusskernen garnieren und vor dem Servieren mindestens 1 Std. kalt stellen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Tarte Tatin mit Mandelblättchenboden

35 süße Tarte-Rezepte

Schokoküchlein mit Überraschung

Erdnussbutter-Rezepte mit Suchtgefahr

Vanillekipferl Kipferl Rezepte

Vanillekipferl